AQUILA

photon-energy-thumb-aquila1064 nm | 120 – 200 W

LEO

photon-energy-thumb-leo1064 nm | 8 – 15 W

 

Mit den diodengepumpten Festkörperlasern (DPSSL) der LEO- und AQUILA-Familie bietet PHOTON ENERGY gepulste Laser an mit Pulsdauern im Nanosekundenbereich und Ausgangsleistungen bis zu 200 W.
Mit diesen Laserparametern eignen sich die Laser hervorragend für die Materialbearbeitung. Typische Anwendungen sind beispielsweise Bohren, Trennen, Gravieren, Markieren oder Beschriften von Metallen, Kunststoffen, Keramiken oder Glaswerkstoffen.

Die Laser sind als OEM-Produkt ausgelegt und zeichnen sich durch einfache Integrierbarkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit aus. Des Weiteren bieten sie die Möglichkeit, Laserparameter über einen weiten Bereich einfach und schnell anzupassen. Dies ermöglicht dem Benutzer einen besonders flexiblen Einsatz. So kann man zum Beispiel mit einem Gerät, und ohne Umbauten daran vornehmen zu müssen, Metallwerkstücke wahlweise mit einer Anlassbeschriftung oder einer Tiefengravur versehen; zwei vom Prozess her unterschiedliche Anwendungen, die jeweils deutlich unterschiedliche Laserparameter erfordern.

Mit den Lasern der AQUILA-Familie decken wir den oberen Leistungsbereich ab, bis 200 W. Die AQUILA-Laser eignen sich daher besonders für Anwendungen bei denen eine kurze Prozess-Zeit wichtig ist bei trotzdem großen Volumina bzw. großen zu bearbeitenden Flächen.

Die LEO-Laser hingegen bewegen sich im Leistungsbereich bis 15 W. Sie sind für Anwendungen konzipiert, welche Präzision erfordern wie zum Beispiel die Erzeugung von fein aufgelösten Strukturen.